70 JF-Mitglieder erhalten Leistungsspange in Elmshausen

Zwei eigens im Auftrag der Deutschen Jugendfeuerwehr angereiste Vertreter nahmen die Abnahme vor und überprüften zusammen mit einem Wertungsrichterteam, das durch die Kreisjugendfeuerwehr organisiert wurde, ob die Anforderungen erfüllt wurden.

Von 11 Gruppen waren schließlich 10 Mannschaften erfolgreich. Die elfte Gruppe kann in ein paar Wochen die Abnahme wiederholen und sich bis dahin noch etwas verbessern. Insgesamt 70 Jugendlichen wurde die Leistungsspange schließlich überreicht. Die restlichen Jugendlichen hatten die Auszeichnung bereits oder waren noch zu jung. Sie haben aber zum Gruppenerfolg beigetragen. Daher bedankte sich die Kreisjugendfeuerwehr für das Engagement mit einer Dankesurkunde.

Kreisbrandinspektor Lars Schäfer und der angereiste Abnahmeberechtigte Udo Lind aus Waldeck-Frankenberg beglückwünschten die erfolgreichen Teilnehmer und ermunterten Sie, auch weiterhin der Jugendfeuerwehr und der Feuerwehr treu zu bleiben. Landrätin Kirsten Fründt gratulierte ebenfalls und lobte die Ausbilder für ihre gute Vorbereitung auf die Prüfungen. Insbesondere die Tatsache, dass viele Gruppen mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Orten angetreten waren und so auch das ortsübergreifende Miteinander in den Vordergrund tritt, freute sie sehr.

(zur Fotogalerie - 53 Fotos) (zum Pressebericht von www.mittelhessen.de)


Drucken   E-Mail